Armin van Buuren kündigt neue Songs und ein Gaia-Album an

Zurück zum Trance

Der letzte Song des Niederländers „Sex, Love & Water“ überraschte viele seiner Fans. Kein Trance, kein Progressive House sondern ziemlich funky. Nun gibt er im Interview bekannt, wie es überhaupt zu diesem Track kam. Außerdem will er in den nächsten Monaten zurück zu seinen Wurzeln kehren und vier neue Trance-Tracks veröffentlichen.

This single just came about when I was in the studio in LA working with Scott Storch. A famous producer who worked with Beyonce, Dr. Dre. […] It was a dream to work with him. 
[…]
I wanna stress that I am releasing 4 new trance tracks in the next months, so I will never go away from trance. I love trance music with all my heart.

Und wäre das noch nicht genug, kündigt Armin van Buuren außerdem eine neue A State Of Trance-Compilation und ein Album an. Das Album wird aber nicht unter seinem Namen Armin van Buuren sondern unter seinem Alias Gaia veröffentlicht.

Hier könnt ihr euch das ganze Interview ansehen:

Credit: Rukes