Das sind die meistgebuchten Künstler der Festivalsaison 2022

Timmy Trumpet: Meistgebuchter Künstler der Festivalsaison 2022

Der Festivalsommer läuft auf Hochtouren. Passend dazu veröffentlicht Viberate ihren „Post-pandemic Festival Report 2022“. Anhand von 500 Festivals und über 9000 Künstlern zeigt der Bericht die meistgebuchten Künstler. 

Insgesamt werden EDM-Artists am häufigsten für Festivals gebucht (38,8 %). Gefolgt von Künstlern aus den Genres Rock, Pop und Hip-Hop.

Die meistgebuchten elektronischen Künstler sind diese Saison Timmy Trumpet, Martin Garrix und Alan Walker. Besonders häufig werden auch die Dance-Künstler Steve Aoki, DJ Snake und Alesso gebucht. Ebenso das Psy-Trance-Duo Vini Vici, 100 Gecs mit Trap/Future Bass Sounds, Amelie Lens als Techno-Künstlerin und John Summit sowie Joel Corry mit ihrem House- und Tech-House-Sound sind vorne mit dabei.

Tomorrowland: Die Nummer 1 der elektronischen Festivals

Neben den Künstlern hat Viberate auch über 300 Festivals analysiert, die mit Hilfe eines Performance-Scores eingestuft wurden. Die Analyse beruht hierbei auf einer einzigartigen Methode, die auf der Performance der Künstler im Line-Up und der Anzahl der Erwähnungen/Follows in den sozialen Medien basiert.

Das Tomorrowland sichert sich hier die Spitzenposition. Platz zwei und drei belegen der EDC Las Vegas und das Ultra Miami. 

Den ganzen Bericht könnt ihr hier lesen.

Fotocredit: Tomorrowland / Grafik: Viberate