Don Diablo kommt Anfang März mit Secret Gig nach Stuttgart

Don Diablo spielt Secret Gig in Stuttgart

Don Diablo ist eine der musikalischen Größen im EDM-Business. Mit Auftritten bei allen erdenklichen namhaften Festivals, etlichen Hits und seinem kürzlich erschienenen Debutalbum zählt der 38-Jährige zur DJ-Elite. Aber nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich zeigt der Niederländer Größe. Mit seiner aktuellen „A Better Future Tour“ hilft er im Kampf gegen Krebs und spendet alle Erlöse der „Dutch Cancer Society“.

Man könnte sich Fragen, wo da noch Zeit für Privates im Terminkalender bleibt. Jetzt setzt die amtierende Nr. 11 im DJ MAG TOP 100 Voting 2017 noch Einen drauf und kommt mal eben zwischen Tourstopp und Studio-Session zum Secret Gig nach Deutschland. Am 2. März gibt sich Don Diablo die Ehre im neuen Stuttgarter Club „Seven“. Zusammen mit dem Radiosender bigFM findet der Auftritt in der erst kürzlich eröffneten Szene-Location statt.

Wer jetzt so richtig Lust auf treibendes Future-House mit Don Diablo bekommen hat, muss Glück haben, denn: Karten gibt es nicht zu kaufen! Einlass bekommen nur die glücklichen Gewinner eines Ausloseverfahrens. An der Party-Lotterie könnt ihr hier teilnehmen!

Don Diablo mit Secret Gig in Stuttgart

Kommt wieder etwas für die Krebsforschung rum?

Der Auftritt des 38-Jährigen für bigFM ist nicht der erste Coup des Radiosenders. So veranstaltete der Musiksender im vergangenen Jahr bereits eine Veranstaltung mit dem schwedischen Duo Axwell /\ Ingrosso. Damals gingen die Plätze auf der Gästeliste an diejenigen, die sich am schnellsten bei der Redaktion per Mail meldeten. Auch bei dieser Party war der Eintritt kostenlos. 

Im Gegensatz zu den anderen Auftritten der “A Better Future”-Tour ist nicht mit Spenden an die Dutch Cancer Society aus den Ticketerlösen zu rechnen. Schließlich gibt es den Eintritt in den Club ausschließlich zu gewinnen und nicht zu erkaufen. Wie genau der Auftritt von Don Diablo in Stuttgart zu seiner aktuellen Tournee passt, ist also unklar. Aber wer weiß: Vielleicht werden wir ja am 2. März noch überrascht!

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Daher können wir euch nur raten: Versucht euer Glück bei der Verlosung!

Euch hat dieser Artikel gefallen? Dann lasst uns doch ein “Gefällt mir” auf Facebook da und bleibt so immer top informiert!

Fotocredits: Rukes, bigFM