Für diesen guten Zweck spendet Marshmello eine halbe Million Dollar!

KINDer unterstützen

Normalerweise halten sich wohltätige Einrichtungen mit den Summen und Namen ihrer Spender zurück. So auch KIND (Kids in Need of Defense), eine Wohltätigkeitsorganisation, die Unterstützung für Flüchtlings- und Einwanderungskinder bieten. Doch nach einer Spende von unglaublichen 500,000 US-Dollar konnten sie das nicht einfach unkommentiert lassen. Über Twitter bedankte sich die Hilfsorganisation am vergangenen Freitag bei Marshmello für die großzügige Spende:

So schrieb KIND: „Vielen Dank @marshmellomusic für deine unglaublich großzügige Spende von 500,000 $ an KIND! Deine Unterstützung in unsere Arbeit, zur Sicherung lebenswichtiger Schutzmaßnahmen für Kinder, trägt wesentlich dazu bei, die von unseren Kunden benötigten Dienstleistungen zu gewährleisten.“

Für eine KIND-gerechte Welt

In der USA ist es üblich, dass Flüchtlingskinder vor einem Einwanderungsgericht angehört werden. Selten haben die Kinder dabei einen richtigen Rechtsbeistand oder sind sogar von den Eltern getrennt! Also hat KIND es sich zur Aufgabe gemacht, dass kein Flüchtlings-oder Einwanderungskind alleine und ohne gute Rechtsvertretung vor einem Einwanderungsgericht sprechen muss.

Außerdem beschäftigt sich die Hilfsorganisation mit der Weiterentwicklung von Gesetzen, Richtlinien und Praktiken, die den Schutz von Kindern und ihr Recht auf einen fairen Prozess gewährleisten. „Dauerhaften Lösungen für die Migration von Kindern in den Herkunfts-, Transit- und Zielländern, die auf das Wohl des Kindes ausgerichtet sind und sicherstellen, dass kein Kind unfreiwillig zur Migration gezwungen wird“, seien das Ziel der wohltätigen Einrichtung.

Wohltätigkeit ist kein Schandwort

Der amerikanische Produzent und DJ zeigt damit erneut, dass er nicht nur im Produzieren gut ist. Er hat auch das Herz am rechten Fleck. Ihm scheint die wohltätige Hilfe sehr am Herzen zu liegen. Laut Forbes zählt Marshmello mit 23 Millionen Dollar zu den Top 5 der höchst bezahlten DJs im vergangen Jahr. Wirklich schön, dass Marshmello einen ordentlichen Teil seines Einkommens für wohltätige Zwecke ausgibt. Davon können sich ruhig noch einige eine Scheibe abschneiden.

Fotocredits: Rukes