In Stockholm entsteht eine Gedenkstätte für Avicii

Eine Gedenkstätte zu Ehren an Avicii

Tim Bergling galt als modernes, musikalisches Wunderkind. Für viele war er ein großes Vorbild und eine Menge Leute haben seinetwegen begonnen, EDM zu hören, haben wegen Hits wie „Levels“ mit dem Produzieren begonnen. Sein Tod im April 2018 schockierte die Musik-Welt. Ihm zu Ehren wird nun in Stockholm eine Gedenkstätte entstehen, berichtet die schwedische Tageszeitung Dagens Nyheter.

Angesichts der Tatsache, dass Avicii einen riesigen Beitrag zur schwedischen Musik beigetragen habe, sei die Einweihung der Gedenkstätte in der Nähe des Ortes, an dem er aufgewachsen und zur Schule gegangen ist, naheliegend, sagte Andréa Hedin, die Vorsitzende des Stadtteilkomitees von Östermalm

Aviciis Vater, Klas Bergling, und die ganze Familie seien dankbar über die Entscheidung.

„We feel honored that the district committee is taking this initiative. This place will give the opportunity to remember Tim and his music that has meant and still means so much to many people around the world.“

Wann und wo genau der Gedenkort entstehen soll, ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Fotocredit: Rudgr