Karriere-Update: Was macht eigentlich Dannic im Moment?

Neuer Song, jede Menge IDs und die 100. Radioshow

Daan Romers, so Dannics bürgerlicher Name, scheint immer ein wenig im Schatten der mega erfolgreichen, niederländischen DJs wie Hardwell oder Martin Garrix zu stehen. Doch er braucht sich mit seinem Sound auf keinen Fall verstecken.

Vor allem seine Nummer „Clash“ hat es in sich und bekommt viel Support von anderen DJs. Timmy Trumpet, W&W,  Hardwell oder auch Dimitri Vegas & Like Mike spielten die Nummer schon in ihren Shows. Es ist Dannics erste Solo-Nummer dieses Jahr und sie erschien am Montag auf seinem eigenen Label Fonk Recordings.

Einen Grund zu feiern gibt es für Dannic aber auch. Erst gestern lief die 100. Episode seiner Show „Fonk Radio“. Seit September 2016 gibt es jeden Donnerstag eine 60-minütige, groovige Mischung aus Electro House und Progressive House.

Für die Jubiläumsfolge hatte der Niederländer etwas ganz Besonderes parat. Denn nach knapp 14 Minuten spielte er zwei neue IDs, die es wirklich in sich haben.

Und als wäre das alles noch nicht genug, hat der Fonk-Labelboss noch eine tolle Progressive House-Nummer in petto. Vor zwei Wochen präsentierte er den Song seinen Fans auf dem Tomorrowland. Leider war es das auch schon an Informationen, die wir dazu haben. Aber sollte es Neuigkeiten geben, erfahrt ihr es selbstverständlich bei uns.

Credit: Rukes