Martin Garrix wird Closing-Act von Olympia 2018 in Pyeongchang

Martin Garrix spielt in Pyeongchang!

Das ist doch mal eine schöne Überraschung. Am Sonntag, den 25. Februar enden die Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen PyeongChang. Knapp 3.000 Athleten konnten in 92 Wettbewerben um die heißbegehrten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen kämpfen. Um die Spiele gebührend zu feiern, treten zum Beginn und Abschluss traditionell immer berühmte Musiker auf den entsprechenden Zeremonien auf. 

Diese Ehre wird in diesem Jahr offenbar Martin Garrix zuteil. Der 21-jährige Nr. Eins-DJ hat diese News selbst auf seinem Instagramaccount verkündet und gleichzeitig vermittelt, wie bewegt er aufgrund dieses Umstandes ist. 

Martin Garrix Olympic Games

“Das Leben ist verrückt”

So schreibt Garrix:

Ich kann nicht glauben, dass ich morgen beim Abschluss der Olympischen Spiele auftreten darf. Ich habe 2004 zugeschaut, wie Tiesto auf der Eröffnungszeremonie aufgelegt hat. Dieses Event hat mich dazu inspiriert, was ich heute tue. Wenn ich morgen bei der Zeremonie spiele, hoffe und träume ich, dass ich irgendjemanden genauso inspirieren darf, wie er es damals bei mir tat. Das Leben ist verrückt. +x

2004 hatte Tiesto beim Einlaufen der Athleten in Athen aufgelegt. Die komplette Zeremonie seht ihr im Video: 

Für Garrix kommt die Zeremonie übrigens zum passenden Zeitpunkt. Erst gestern hatte der Superstar seine neue Single “Like I Do” mit David Guetta und Brooks veröffentlicht. 

Herzlichen Glückwunsch Martijn

Du willst immer Up2Date sein? Dann folge uns jetzt auf Facebook:

Credit: Rukes