MixCon: Das Klassentreffen der deutschen EDM-Szene

Die MixCon ist die Messe, die der deutschen Szene gefehlt hat

Wer als Produzent oder DJ in den Markt einsteigen und diesen wirklich verstehen will, dem boten sich in Deutschland bislang kaum Gelegenheiten zum qualitativen Wissenstransfer. Am 1. und 2. März 2018 gibt es dazu nun endlich eine Möglichkeit.

Denn an diesem Datum findet die MixCon 2018 im Lovelace Hotel in München statt – und die hat sich auferlegt, eine Rundum-Versorgung für Einsteiger, Young Professionals oder alte Hasen zu Leisten. Das Vernetzen und Austauschen steht beim dem umfassenden Programm aus Partys, Masterclasses, Panels und Tutorials im Mittelpunkt. 

Fragen wie “Wie starte ich erfolgreich in das Musikbusiness?” “Was sind No-Gos auf den sozialen Netzwerken?” oder auch “Wie produziere ich meinen eigenen Track?” sollen dem Fachpublikum in diversen Panels beantwortet werden. 

Internationale und nationale Größen auf der Business-Stage

Neben dem niederländischen Top-DJ Dannic, der an beiden Tagen zu Gast sein wird, und den Hardstyle-Ikonen Da Tweekaz und MC Villian, finden sich auch viele bekannte deutsche Redner auf der Hauptbühne wieder. 

Mixcon DJ MAG Germany

So nehmen Frank Klein (Stefan Dabruck Management), Kontor-Chef Jens Thele, World Club Dome Resident DJ Le Shuuk, Newcomer Luca Schreiner, BPM-Heroes-Gründer Daniel Paffrath, Booker Flo Rosenheimer, Mikio Gruschinske (WePlay), Mike Candys und DJ-Mag Germany Chefredakteur Arian Amedie auf der Mainstage Platz und sprechen über alle relevanten Themen des Business. 

Hohe Qualität auch auf den Nebenstages

Auf vielen kleinen Bühnen, stellen Verlage und Professionals auch Workshops und Skill-Trainings sowie Workflows dar. So kann man den ganzen Tag zwischen vielen Angeboten wechseln und somit eine Menge Insights holen. Ein kleines Highlight als Beispiel gefällig? Kein Problem! Mashup-Germany hält einen Vortrag mit dem Thema: “Wie verletze ich das Urheberrecht richtig?” Man darf gespannt sein, wie diese Masterclass dem ebenfalls stattfindenen GEMA-Panel gefällt. 

Technik zum Anfassen!

Nachdem im vergangenen Jahr bereits einige Austeller vor Ort mit Ständen und Informationen aufwarteten, holen sich die Veranstalter der MixCon dieses Jahr einige Topmarken zum Event. Neben DJ-Equipmentherstellern wie Pioneer und Denon DJ, sind beispielsweise auch Anbieter für Studiotechnik wie KRK und Genelec vor Ort. 

Mixcon DJ Mag Germany

Kostenloser Eintritt in Münchener Clubs

Wer so viele DJs auf einem Haufen hat, kommt nicht umhin auch entsprechende Partys zu veranstalten. Passend dazu ist Dannic im Münchener Vorzeigeclub Neuraum zu Gast. Für folgende Partys gibt es freien Eintritt an den Veranstaltungstagen:

Donnerstag, 1.3.:

– Freier Eintritt im Harry Klein

Freitag, 2.3:

– Freier Eintritt im Neuraum zu Soundclub pres. Dannic & le Shuuk
– Freier Eintritt im Pacha Munich zu Joris Voorn
– Freier Eintritt in der Milchbar
– Freier Eintritt im Call me Drella
– Welcome Bier im Harry Klein

Tickets kosten aktuell 30,- und sind hier verfügbar: https://mixcon-munich.de/tickets/

Credit: MixCon