Parookaville: Vorverkauf nach Rekord-Andrang auf Registrierung gestartet!

In die Tasten hauen ist angesagt!

Man kann es nicht anders sagen, es ist ein Tag von unverkennbarer Relevanz für Deutschlands EDM-Szene. Am Sonntag den 4. November startet der Karten-Vorverkauf für die fünfte Ausgabe des inzwischen größten Dance-Festivals der Bundesrepublik: Dem PAROOKAVILLE. Wer sich zuvor auf der Website der Veranstalter für den Ticketsale registriert hatte, kann nun seine Karten erstehen.

Damit sollte man aber auf keinen Fall zu lange warten. Schließlich hatten sich im Vorfeld mehr Festivalgänger – von den Organisatoren liebevoll “Citizens” genannt – registriert, als je zuvor. Wer also dem Vorverkaufslink aus der Registrierungsmail noch nicht gefolgt ist, der sollte das schnellstmöglich tun.

Parookaville wächst erneut

Auch 2019 setzen die Veranstalter noch einen drauf und bieten insgesamt 85.000 Tickets an. Damit wird das Event in Weeze auch im fünften Jahr erneut ein Stückchen größer. Dabei bleibt man aber in den bekannten Stadtgrenzen der – der Legende zufolge von Bill Parooka gegründeten – City of Parookaville.

Außerdem haben die Organisatoren noch eine tolle Nachricht für alle zukünftigen Besucher und diejenigen, die es noch werden wollen: Die ersten Teile des Line Ups werden noch dieses Jahr bekannt gegeben werden. Noch vor Weihnachten werden wir also einen ersten Einblick darin bekommen, wessen Sets 2019 auf dem Festivalgelände am Flughafen in Weeze für grenzenlose Eskalation sorgen werden.

Fotocredits: Parookaville