Pioneer präsentiert INTERFACE 2 Audio-Interface

Was kann INTERFACE 2?

Das 2-Kanal Audio-Interface ermöglicht es mit Hilfe von Rekordbox DJ als sogenanntes Digitales Vinyl System Musik-Dateien vom Computer auf jedem DJ-Setup zu nutzen. Bislang war dies in Verbindung mit Rekordbox DJ nur mit neueren Mischpulten der Pioneer DJM Reihe möglich, da diese eine integrierte Soundkarte besitzen. Der Hersteller verspricht einen Club-Standart-Sound und eine simple Bedienung. Nun soll das INTERFACE 2 Anfang Juli 2017 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 299€ in allen bekannten DJ-Stores erhältlich sein. Enthalten sind – neben der Soundkarte – Lizenzen für Rekordbox DJ, Rekordbox DVS sowie zwei Timecode-Vinyls.

Pioneer DJ Interface 2 - Set

Was macht INTERFACE 2 so interessant?

In den meisten Clubs ist Pioneer DAS Standart DJ-Setup, deshalb erfolgt das Management der Musik-Libary auf den USB-Sticks in der Regel via Rekordbox. DJs die im eigenen Studio ein DJ-Setup eines anderen Herstellers mit einem DVS System verwenden, hatten einen entscheidenden Nachteil, da immer zwei unterschiedliche Bibliotheken in unterschiedlichen Softwares verwaltet werden mussten. Die Einführung von INTERFACE 2 ermöglicht es nun, eine einheitliche Software zu nutzen mit der man als DJ in jeder Situation arbeiten kann, egal ob USB-Stick oder Timecode.