„Restart (The Dance)“: Die neue Dancefloor-EP von Kid Vincent

Kid Vincent veröffentlicht „Restart (The Dance)“ EP

Nach eher radiofreundlicheren Releases wie „Waiting For A Star To Fall“, „Writing’s On The Wall“ oder auch dem mega Ohrwurm „Mountain“ ist Kid Vincent nun mit einer EP zurück, die wie gemacht ist für die Tanzfläche. „Restart (The Dance)“ heißt diese passenderweise und zeigt einmal mehr, was der DJ und Produzent für ein großes Talent hat.

Drei Tracks gibt’s auf der neuen EP zu hören und jeder davon kann sich vor allem hören lassen. Ob „All The Little Things“ mit dem großartigen Gesang von Ryan Lucas aus San Francisco, dem hyperaktiven „Owe Me Time“ oder „Ghost“, das mit UK-House-Piano-Sounds begeistern kann. Kid Vincent überwindet einmal mehr Genre-Grenzen mit Leichtigkeit und zeigt sein Gespür für aktuelle, aber dennoch zeitlose Dance-Nummern.

Die EP bringt außerdem auch etwas zurück – und zwar ein elementares Lebensgefühl. Nachdem die Clubs eineinhalb Jahre geschlossen waren und auch so gut wie keine Festivals in den vergangenen Monaten stattgefunden haben, ist der Name der EP „Restart The Dance“ Programm. In vielen Bundesländern wird schon wieder in den Clubs gefeiert und Kid Vincents neue EP darf dabei auf keinen Fall fehlen. Die ist nämlich wie gemacht für den Dancefloor.

„Restart (The Dance)“ ist ab sofort auf eurem Lieblings-Portal verfügbar und die Tracks gehören einfach in eure Playlists. Denn egal ob allein oder in Gesellschaft, im Auto oder auf dem Balkon, auf der eigenen Party oder bei Freunden – Kid Vincents Musik passt immer! Und wer davon nichts mehr verpassen möchte, für den haben wir jetzt noch die Social-Media-Kanäle des Osnabrückers:
 Facebook | Instagram | YouTube

Fotocredit: Silvan Griffith