Spotify & Tinder öffnen nicht mehr: Facebook ist schuld am Crash

iOS Nutzer können Spotify nicht mehr nutzen

Wer am Mittag (Stand: 12:20 Uhr) die Apps von Spotify öffnen wollte, den erwischte ein technisches Problem. Überall auf der Welt lassen sich Apps, die mit dem Software Development Kit (SDK) von Facebook programmiert wurden oder diese nutzen, nicht mehr öffnen.

Während die genaue Ursache noch nicht klar ist, melden viele Social Media-Nutzer nicht nur Abstürze ihrer Spotify-App, sondern auch bei Pinterest oder dem Dating-Dienst Tinder. 

Facebook bestätigt Problem

Der Internet-Gigant Facebook hat derweil heute Morgen auf seiner Entwicklerplattform bestätigt, dass seine Software für die Probleme verantwortlich sein könnte. Man sei sich des Problems bewusst und untersuche eine Zunahme von Fehlern im iOS SDK, so Gary Fitzpatrick vom Facebook Team

So könnt ihr das Problem vorübergehend verhindern

Bis es einen Fix für das Problem seitens Facebook gibt, könnte es noch eine Weile dauern. Hier sind 2 Übergangslösungen für euch: 

1. iPhone in den Flugmodus versetzen

Wenn ihr euer iPhone in den Flugmodus setzt, öffnet sich Spotify wie von Geisterhand. Solltet ihr also eure Lieblingssongs heruntergeladen haben, könnt ihr zumindest diese Offline hören.

2. Lockdown App nutzen

Tom Warren vom Verge Magazin hat einen weiteren Tipp mit der App “Lockdown” die gezielte Verbindungen zu Servern verhindert. So könnt ihr ein Connecten von Spotify bei den fehlerhaften Facebook-Services verhindern und die App starten. Voila der New Music Friday ist gerettet. Und eure Tinder-Matches können euch wieder fleißig schreiben :-)!

Fotocredit: iStockPhoto/stockcam