Tech Trance: So klingt die Collab von Armin van Buuren & Reinier Zonneveld

Armin van Buuren & Reinier Zonneveld haben gemeinsamen Song am Start

Reinier Zonneveld ist aktuell einer der begehrtesten Künstler der elektronischen Szene. Der Niederländer begeistert seit Jahren mit seinen Techno-Sounds und hat erst kürzlich wieder eine Collab mit Oliver Heldens‘ Alter Ego HI-LO veröffentlicht („String Theory“). Den Trance-Klassiker „Punk“ von Ferry Corsten hat er 2021 seinen ganz eigenen Stempel aufgedrückt – und ganz zu schweigen von anderen Krachern aus den vergangenen Jahren wie „Move Your Body To The Beat“, „Inferno“ oder der kommenden Zusammenarbeit mit Angerfist.

Nun steht bald der nächste Kracher an – und zwar eine Collab mit keinem Geringeren als Armin van Buuren! Die Nummer, die aktuell unter dem Namen „We Can Dance Again“ bekannt ist, tauchte erstmals Ende Dezember des vergangenen Jahres auf. Damals spielte Armin van Buuren den Song in Indien beim Sunburn Festival Goa und zwei Tage später ein weiteres Mal bei seiner New Year’s Eve Show in Dubai.

Prägnante Vocals, die von dem US-Amerikaner Uni V. Sol stammen könnten, treffen hier auf eine Mischung aus Techno-Beats und Trance-Sounds und kombinieren somit die beiden Genres der zwei Künstler – wie man es bei solch einer Collab erwartet.

Weitere Informationen gibt es bis dato nicht, der Track stammt aber definitiv aus der Feder der beiden Niederländer.

Fotocredit: Rudgr