Time Warp 2021 muss wegen Corona verschoben werden

Time Warp 2021 findet erst im Oktober statt

Lange Zeit hatten Festival-Fans die Hoffnung, dass 2021 nicht so bescheiden anfängt, wie dieses Jahr aufhören wird. Doch nachdem Tomorrowland bereits die Winter-Edition in den französischen Alpen abgesagt hat und vor zwei Wochen die World Club Dome Winter Edition ersatzlos gestrichen wurde, folgt nun das nächste große Festival: Die Time Warp wird nicht im März 2021 stattfinden. Das gaben die Veranstalter am Dienstag in einem Statement bekannt. Es soll stattdessen am 30. Oktober gefeiert werden.

In dem Statement heißt es, dass die Time Warp aufgrund der andauernden Corona-Pandemie nicht im März stattfinden kann. Man habe sich darauf gefreut, endlich wieder miteinander zu tanzen, aber leider wird das noch etwas warten müssen. Man habe das Pech gehabt, eines der ersten Festivals des Jahrs 2020 gewesen zu sein, das von der Corona-Krise betroffen war – und steht nun wieder vor demselben Problem.

Stattdessen findet das Event nun also am 30. Oktober 2021 statt. Der Kartenverkauf beginnt im März nächsten Jahres und solltet ihr ein Ticket für 2020 gehabt haben, erhaltet ihr automatisch ein neues für den Oktober. Auch eine Rückerstattung des Ticketpreises ist möglich.

Fotocredits: Time Warp