Yellow Claw kündigen drittes Album “New Blood” an

Auch bei Yellow Claw gilt: Alle guten Dinge sind drei!

Jim Aasgier und Nils Rondhuis alias Yellow Claw werden den Sommer musikalisch wohl erneut dominieren. Ihr letztes Studioalbum “Los Amsterdam” ist erst knapp 13 Monate alt und dennoch ist der Nachwuchs bereits in Sicht. “New Blood” wird die neue Platte heißen.

Die Songs des Albums werden wohl nicht nur auf den Auftritten von Yellow Claw diesen Sommer hoch und runter laufen.

Was wir bisher wissen…

Der Longplayer umfasst 14 neue Songs, inklusive der bereits veröffentlichten Tracks “Both Of Us”, “Villain” und “Cry Wolf”. Neben Valentina und STORi wird es weitere Kollaborationen auf dem Album geben.

Welche Gäste wir erwarten dürfen, bleibt noch ein Geheimnis. Fest steht aber: Das Album wird verdammt international! So sollen sich unter den Kollaborateuren Sänger und Rapper aus den USA, Brasilien, Mexico, China, Singapur, England, Dänemark und den Niederlanden befinden. 

Weniger “Yellow Motherf*cking Claw”?!

Auf der Pressevorstellung hieß es:

“Rather than trying to make some grand statement with the new album, Yellow Claw prefer to view New Blood as a kind of musical travelogue, reflecting their international touring schedule. It takes six tracks before you hear the signature ‘Yellow motherfucking Claw’ drop on New Blood. It’s not a collection of ‘bangers’—you can check the Amsterdam Trap Music EP series or individual singles like “DO YOU LIKE BASS?” for that type of energy. Or go to a Yellow Claw show, preferably.”

Übersetzt:

“Anstatt zu versuchen, mit dem neuen Album eine großartige Aussage zu machen, bevorzugen Yellow Claw ihr neues Album als eine Art musikalischen Reisebericht, der ihren internationalen Tourplan widerspiegelt.  Erst nach sechs Songs, werdet ihr das erste Mal unseren “Yellow Motherf*cking Claw”-Drop auf dem Album hören. Es ist keine Sammlung von “Krachern” – dafür habt ihr die “Amsterdam Trap Music”-EP oder einzelne Songs, wie “Do You Like Bass?. Oder, ihr geht am besten zu einer von unseren Shows!” 

“New Blood” wird wohl ein extrem vielseitiges Album Viele Kollaborationen, viele Genres und garantiert viele Tracks mit Hitpotenzial. Die Headbanger unter uns werden ab dem 22. Juni mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen!

Credits: Rukes